Neuen Kalender 2016 an Koblenzer Stadtspitze übergeben

Es wird schon zur Tradition – „Ein Licht für Koblenz“ übergibt die ersten Exemplare des neuen Kalenders an den Koblenzer Oberbürgermeister Prof. Dr. Hofmann-Göttig und die Bürgermeisterin Hammes-Rosenstein.

Dazu schrieb die Pressestelle des Oberbürgermeisters wie folgt:

„Wer viele Termine hat, schaut oft auf Kalender. Dies gilt besonders für Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig und Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein, beider Blick fällt im kommenden Jahr oft auf den Kalender, der ihnen heute überreicht wurde.
Julia Kübler, Antonie Heider, Cem Ilhan und Heinz-Jörg Wurzbacher vom Verein „Ein Licht für Koblenz“ haben die ersten Exemplare des 2016er Wandkalenders überreicht, die der Verein aufgelegt hat. Die Aufnahmen zeigen nächtliche Motive, die die Koblenzer Lichtkünstler und Lichtkunstfotografen Heinz-Jörg Wurzbacher und Garry Krätz angefertigt haben. OB und Bürgermeisterin bedankten sich und lobten das Engagement des Vereins, der mit kleinem Geld Großes bewegen will.
Hofmann-Göttig, selbst begeisterter Hobbyfotograf, war von der fotografischen Qualität der Bilder von Koblenz bei Nacht sehr beeindruckt und gratulierte dafür ausdrücklich dem Fotokünstler Wurzbacher.“

 OB_2015
Das Foto zeigt von links: Cem Ilhan, 1. Vorsitzender des Vereins „Ein Licht für Koblenz“, Bürgermeisterin Hammes-Rosenstein, Antonie Heider, 2. Vorsitzende, OB Hofmann-Göttig, Julia Kübler mit Töchterchen Anna Amalia und Fotokünstler Heinz-Jörg Wurzbacher.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.